Wählen Sie:

Vegetabil / pflanzlich gegerbte Leder


Vegetabil gegerbte Leder zeichnen sich dadurch aus, dass die Gerbung der Tierhaut ausschliesslich mit Pflanzenteilen erfolgt. Hierfür eignen sich vor allem Rinden, z.B. von Eichen, Fichten oder Birken, aber auch Blätter (z.B. von Olivenbäumen) oder Früchte.

Die vegetabile Gerbung war über lange Zeit die gebräuchlichste Art, Leder herzustellen. Nachweislich wurde bereits vor ca. 5000 Jahren die pflanzliche Gerbung betrieben. Heute beträgt der Anteil der pflanzlichen Gerbung nur noch ca. 10 % in der Lederherstellung.

Vegetabil gegerbte Leder erkennt man meist am durchgefärbten braunen/cognacfarbenen Farbton. Die Reinigung und Pflege dieser Lederart gestaltet sich insofern als schwierig, da das Leder äußerst empfindlich ist und nicht einmal mit Wasser gereingt werden kann.

Bitte beachten Sie: Vegetabil gegerbtes Leder darf nur mit ganz speziellem, sanften Reinigungsmittel behandelt werden, da sonst die Oberfläche beschädigt werden kann. Grobe Verschmutzungen entfernen Sie am besten mit einer weichen Bürste oder der Polsterdüse des Staubsaugers (max. 500 Watt).

Wir empfehlen, das Leder bei Bedarf mit dem speziell entwickelten KERALUX® Sanftreiniger V sowie der KERALUX® Pflegelotion V zu behandeln. Diese schenkt dem Leder nach der Reinigung wieder Feuchtigkeit und Rückfettung.