Home Warenkorb
Facebook

Produktsuche

Bestimmen Sie unter "Auswahl nach Material" Ihren Polsterbezug.
Sie kennen den Hersteller Ihres Polstermöbels? Dann gehen Sie zu " Auswahl nach Hersteller".
Auswahl nach MaterialAuswahl nach Hersteller
zum Shop

Sie sind hier:

 WARUM BRAUCHT LEDER REGELMÄSSIGE REINIGUNG UND PFLEGE?

 

Damit Leder seine Attraktivität, den wunderbar weichen Griff und seine Natürlichkeit auf Dauer behält, benötigt es unsere Hilfe, indem wir es regelmäßig reinigen und anschließend essentielle Feuchtigkeits- und Pflegewirkstoffe zuführen.

Leder kann sich nicht selber regenieren und ist auf wirkungsvolle Pflege von außen angewiesen. Diese kann es aber nur, wenn seine Poren zuvor gründlich gereinigt und von Schmutzpartikeln befreit wurden.

Ohne unsere Pflege verliert Leder durch den Alltagsgebrauch schnell an Schönheit, es verschmutzt, trocknet aus oder die Farbe verliert an Intensität.

 

 

JEDE LEDERART BRAUCHT INDIVIDUELLE PFLEGE!

Weil sich die einzelnen Lederarten in ihren Materialeigenschaften deutlich unterscheiden, muss auch die Reinigung und Pflege individuell auf die Besonderheiten des Leders abgestimmt sein. Warum?

So schätzen Lederliebhaber z.B. das offenporige, atmungsaktive Anilinleder als wunderbar weiches und griffiges Bezugsmaterial. Doch gerade diese Naturbelassenheit macht Anilinleder sehr anfällig und erfordert intensive Pflege. Um sicher durch den Alltag zu kommen, sind bei Anilinleder vor allem Rückfettung und Feuchtigkeit, Imprägnierung und Lichtschutz gefragt.

Im Gegensatz dazu ist die Oberfläche von pigmentiertem, gedecktem Leder mit einer schützenden Farbschicht versehen. Daher sind diese Leder sehr pflegefreundlich, gut zu reinigen und alltagstauglich. Die passende Lederpflegemittel schenkt diesem Leder viel Feuchtigkeit und weniger Rückfettung, Lichtschutz und Antioxidantien für eine lange Lebensdauer.

Das KERALUX®-Sortiment wird jeder Lederart mit einer individuellen Pflegelinie gerecht. So können Sie sicher sein, dass Ihr Leder genau die optimale Pflege erhält, die es auch wirklich braucht:

  • Gründliche und zugleich schonende Reinigung
  • Wichtige Feuchtigkeitsversorgung
  • Optimale Rückfettung zum Erhalt des geschmeidigen Griffs
  • Schützende Imprägnierung
  • Wirksamer Lichtschutz zum Erhalt der Farbfrische
  • Antioxidantien für eine lange Lebensdauer

Weil sich die einzelnen Lederarten in ihren Materialeigenschaften deutlich unterscheiden, muss auch die Reinigung und Pflege individuell auf die Besonderheiten des Leders abgestimmt sein. Warum?

  

Leder mit geringer oder starker Farbdeckschicht

      

durchgefärbte, naturbelassene Leder

      

Leder mit gewachster Oberfläche

   

  Lederarten mit     Vintage-Effekt 

Leder mit Effekt-Finish 

  

Rauleder / Velours / Wildleder

So schätzen Lederliebhaber z.B. das offenporige, atmungsaktive Anilinleder als wunderbar weiches und griffiges Bezugsmaterial. Doch gerade diese Naturbelassenheit macht Anilinleder sehr anfällig und erfordert intensive Pflege. Um sicher durch den Alltag zu kommen, sind bei Anilinleder vor allem Rückfettung und Feuchtigkeit, Imprägnierung und Lichtschutz gefragt. Im Gegensatz dazu ist die Oberfläche von pigmentiertem, gedecktem Leder mit einer schützenden Farbschicht versehen. Daher sind diese Leder sehr pflegefreundlich, gut zu reinigen und zu pflegen. Das passende Lederpflegemittel schenkt diesem Leder viel Feuchtigkeit und weniger Rückfettung, sowie Lichtschutz und Antioxidantien für eine lange Lebensdauer.

Sie wissen nicht, welches Leder Sie haben? Hier gibts  » Hilfe bei der Bestimmung von Lederarten

Absolute Sicherheit bekommen Sie, indem Sie über die genaue Hersteller-Bezeichnung suchen. Wir haben in unserer Datenbank alle gängigsten Lederarten von Polstermöbel-Herstellern aufgeführt. Klicken Sie oben im Feld MÖBELHERSTELLER Ihren Hersteller an und bestimmen Sie die genaue Lederbezeichnung. Sodann erhalten Sie die passenden, speziell auf diesen Ledertyp abgestimmten Reinigung- und Pflegeprodukte angezeigt. Oder schauen Sie doch mal auf die Rechnung Ihres Polstermöbels, hier finden Sie in der Regel einen Hinweis des Herstellers. Oder rufen Sie in Ihrem Möbelhaus an, unter Angabe Ihrer Kaufvertragsnummer lässt sich das genaue Ledermaterial meistens sicher herausfinden. Sollte beides wider Erwarten keinen Erfolg gebracht haben, helfen wir Ihnen auch gerne telefonisch weiter und finden gemeinsam heraus, welches Leder Sie haben: 07251 / 9625 0!

  • Wir garantieren für unsere Produkte beste Qualität. In unseren Produkten steckt unser gesamtes Fachwissen, jede Menge Herzblut und unsere ganze Leidenschaft für schönes Leder.

  • Wir produzieren ausschließlich in Deutschland, am Firmenstammsitz in Ubstadt-Weiher.

    Wir verarbeiten nur ausgewählte Rohstoffe und achten bei der Auswahl unserer Lieferanten auf Qualität und Fairness.

  • Nicht umsonst werden wir von führenden Herstellern als beste Polstermöbelpflege empfohlen. Denn wir haben ein gemeinsames Ziel: Ihre Zufriedenheit.

  • Made in Germany            Dermatest   

Design & Code by KRAFT.JUNG.S